Guide

Data Warehouses im Gesundheitswesen: Wozu werden sie angewandt, welchen Nutzen bringen sie?

Im Gesundheitswesen wird eine grosse Anzahl von Daten gesammelt, erfasst sowie bearbeitet und die Menge der Daten ist ständig im Wachsen begriffen. Nach ihrer Erhebung werden diese Daten in den einzelnen Gesundheitseinrichtungen gespeichert, die über eine ganze Region verteilt sein können.

Dieses Whitepaper bietet Ihnen einen Überblick über die Bedeutung von Gesundheitsdaten-Repositories für die Nutzung von Daten im Gesundheitswesen.

Image
divider graphic

Füllen Sie dieses Formular aus, um es zu erhalten le guide

arrow-up icon arrow-up icon
divider graphic

Im Gesundheitswesen wird eine grosse Anzahl von Daten gesammelt, erfasst sowie bearbeitet und die Menge der Daten ist ständig im Wachsen begriffen. Nach ihrer Erhebung werden diese Daten in den einzelnen Gesundheitseinrichtungen gespeichert, die über eine ganze Region verteilt sein können.

Elsa Calmel-Verlaque, die Leiterin des Produktmanagement bei bei Enovacom, sieht das als ein grosses Problem an:

„Ohne ein zentrales Data-Warehouse bearbeitet jede Anwendergruppe des Gesundheitssystems seine eigenen Daten in einem Silo. Das Data Warehouse von Enovacom konsolidiert alle Daten der Informationssysteme, indem es die gesamten Patienteninformationen einer Verwaltungseinheit speichert und zugänglich macht.“

Hat man erst einmal eine grosse Menge Daten für jeden Patienten in einem Data Warehouse gesammelt, besteht die Herausforderung, diese auch zu nutzen. Die Daten können die Zusammenarbeit der medizinischen Fachkräfte erleichtern und sie bei ihren Behandlungsentscheidungen unterstützen.

Das Enovacom Data Repository (Data Warehouse) kann folgendes bieten:

  • Daten zusammenstellen, um sie auszuwerten, zu interpretieren und zu nutzen
  • Zugangsportale schaffen, die den Fachleuten einen einfachen Zugriff auf ihre Daten ermöglichen

Um alle COVID-19-Screening-Tests in Frankreich auszuwerten, wurde im Rahmen des Projekts „Système d’information national de suivi du dépistage du Covid-19“ (SI-DEP) das Data Warehouse von Enovacom eingesetzt. Innerhalb weniger Wochen wurden alle französischen Laboratorien miteinander vernetzt und es wurde ein Data Warehouse für alle PCR- und Antigentests erstellt, d.h. 3 Millionen Testauswertungen pro Tag.

Das könnte Sie interessieren:

enovacom-data-storage

Verbessern Sie die Entscheidungsfindung durch die Nutzung all Ihrer Daten

Wie funktioniert das? Das Enovacom Data Warehouse besteht aus zwei Hauptmodulen: Die Registratur (oder Registry im Sinne von XDS), in der die Metadaten aus der Übermittlung […]


Entdecken
icon